Nebenjobs

Nebenjobs sind heutzutage für viele Menschen ein Muß: ob studentische Nebenjobs, Rentnerjobs oder Jobs für Schüler - mit einem Nebenverdienst kann das monatliche Budget aufgestockt werden.

Aber auch immer mehr Senioren jobben im Rentenalter bzw. üben Aushilfstätigkeiten aus und sichern sich somit die Möglichkeit für einige Extra-Ausgaben wie z.B. einen Urlaub.

Eine weitere klassische Variante sind Nebenjobs für Studenten bzw. Schüler, die Taschengeld, Bafög, Studienkredit und / oder elterliche Zuwendungen ein wenig aufstocken wollen oder sogar müssen.

Darüber hinaus nehmen auch viele Vollzeitarbeitende und Besserverdiener gern einen Nebenjob an - so haben viele Hausfrauen keine Lust mehr darauf, ausschließlich auf das Geld ihres Mannes angewiesen zu sein; andere haben neben dem Hauptberuf noch Zeit und Lust auf eine kleine Nebentätigkeit. Dabei impliziert der Begriff "Nebenjob" in Stellenanzeigen noch nicht automatisch das zugehörige Vergütungsmodell. Auch hier gibt es verschiedene Varianten. Die bekannteste und sehr beliebte, weil in der Regel steuerfreie, ist der 400-Euro-Job oder Minijob. Wer mehr verdient im Nebenjob, muss die Einnahmen entsprechend versteuern. Beim Studentischen Nebenjob gelten ganz besondere Bedingungen - hier dürfen sogar bis zu rund 20 Wochenstunden anfallen, die beim Nicht-Überschreiten des Jahreshöchstsatzes ebenfalls steuerfrei bleiben. Voraussetzung ist allerdings eine Immatrikulation an Uni oder FH.

Eine andere Möglichkeit ist das unregelmäßige Jobben beispielsweise als Promoter oder auf Messen. Hier ist man selbst für die Versteuerung seiner Einnahmen verantwortlich, bleibt im Gegenzug dazu aber auch zeitlich sehr flexibel.

Nebenjobmöglichkeiten: Gastrojobs | Promotionjobs | Nachhilfejobs | Babysitterjobs

Impressum | Copyright © 2011 - 2016  Nebenjobs.name